TOMS Langhorn Ranch

 

TOMS Langhorn Ranch  ….

Ökologische Landwirtschaft aus Leidenschaft

Quelle Text und Bilder: Toms Langhorn Ranch:

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Haltung unterschiedlicher Tiere. Unabhängig von der Rasse ist es unser Bestreben den Tieren, die in überwiegender Anzahl direkt auf unserem Hof geboren werden, ein schönes und artgerechtes Leben zu bereiten. Dabei stehen eine tiergerechte Versorgung und der persönliche Kontakt zu den Tieren bei uns im Vordergrund.

Bio Rinder

Unsere Mutterkuhherde (Angus und Texas Longhorn)

Unsere gesamte Rinderherde hat an allen 365 Tagen im Jahr Zugang zur Weide, lediglich in den Wintermonaten bieten wir den Tieren frei nach Wahl eine überdachte Liege- bzw. Unterstellmöglichkeit an.
Unsere Rinder werden dabei ausschließlich mit unserem Bio-Gras gefüttert. Von Mai bis ca. November eines jeden Jahres finden sie genügend Gras auf unseren großzügig dimensionierten Weiden. Je nach Witterungslage füttern wir ab Dezember bis ca. April ausschließlich mit Gras (Heulage) unserer eigenen Mähweiden zu. Wir verzichten ausdrücklich ganzjährig auf die Fütterung von Kraftfutter.

Die Tiere stehen das ganze Jahr auf der Weide, erhalten kein Zusätzliches Futter, werden nicht mit Medikamenten Behandelt und erhalten auch keine Hormone.

Bio Hähnchen

Je nach Jahreszeit und Witterungslage gewähren wir den Küken schon sehr früh den Zugang zur frischer Luft. Spätestens mit dem Alter von 45 Tagen haben unsere Masthähnchen ganztägig Auslauf. Sie finden bei uns sowohl Sandflächen zum Scharren, als auch Weideflächen zum Picken von Gras, Regenwürmern und anderen Insekten.
Wir sind sehr geduldig mit dem Wachstum der Hähnchen. Geschlachtet werden unsere Hähnchen mit einem Gewicht von 2,500 bis 3000 Gramm.

Bio Gänse

Die kleinen Gänse sind sehr agil und finden sich sehr schnell in ihrer neuen Umgebung zurecht. Nach ca. 5 Wochen sind die Tiere eingefiedert, nun werden sie behutsam und mit täglich zunehmenden Zeitfenstern an die Freilandhaltung gewöhnt. Anfänglich werden sie jede Nacht wieder in den Stall getrieben, doch nach einiger Zeit sind sie kernig und selbstbewusst genug um selber darüber zu entscheiden ob sie Tag und Nacht draußen bleiben möchten oder noch Schutz im vertrauten Stall suchen. Mit Anfang des Sommers sind alle Gänse voll umfänglich an die freie Natur gewöhnt und suchen den Stall nur in extrem schlechten Wetterlagen oder als Schattenplatz bei starker Sonne auf.
Wir verfügen über eine flexible Einzäunung unserer großzügig bemessenen Weiden und können so unseren Gänsen in der gesamten Aufzuchtzeit frisches Gras zur Beweidung anbieten.
Unsere Gänse erlangen zum Schlachttermin ein Gewicht von 4 bis 5,5 kg.

Bio Enten

Bei unseren Enten handelt es sich um Flugenten oder auch Barbarie-Enten.
Hier betreiben wir eine Naturbrut. Die Eltern leben ganzjährig auf unserem Hof. Die Mütter brüten die Eier selbständig aus. Vom Frühjahr bis Spätsommer spazieren regelmäßig die Entenmütter mit ihren frisch geborenen Küken über den Hof. Nach wenigen Wochen bekommen die Küken Zugang zu unserem Hofteich. Die Enten werden vornehmlich im Herbst geschlachtet das Schlachtgewicht liegt zwischen 3500 bis 4500Gramm.

Angeboten wird:

  • Rindfleisch
  • Hähnchen
  • Gänse
  • Enten
  • Eier
  • Fleischprodukte

Das Fleisch und die Eier sind der Hammer.

Ich wünsche Thomas Störte und seiner Frau weiterhin viel Erfolg.

Hier findet ihr die Ranch:

Lübecker Str. 100 | 22941 Bargteheide | 04532 267627
 
Öffnungszeiten:
Freitag: 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr 
Samstag: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
 
 
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*