AuthorPaleoPiratin
RatingDifficultyLeicht

Jaaa... polnischer Kartoffelsalat! Ich komme aus Oberschlesien und klar, hat jeder so sein eigenes Rezept für den Kartoffelsalat, aber ich liebe mein Rezept! Und ja, ich habe es abgewandelt, denn ich mag Erbsen und Karotten nicht im Kartoffelsalat! ...

ShareSaveShare
Yields1 Serving
Prep Time30 minsCook Time25 minsTotal Time55 mins
Zutaten
Du benötigst
1

Auch wenn ich mich Ketogen ernähre, so esse ich hin- und wieder (und es ist tatsächlich eher selten) Kartoffelsalat! Was auch völlig in Ordnung ist, da ich keine großen Mengen esse! .. Ich liebe den polnischen Kartoffelsalat. Und ja, ich habe noch einen "Speziellen Kartoffelsalat" auf Deutscher Art und yummy ein Megaköstlichen Speck- Kartoffelsalat ..Klar, mit Bacon schmeckt alles besser 😉 oder ???

2

Setze die Kartoffeln mit den Eiern (auf den Kartoffeln) in einem großen Topf mit kaltem Wasser auf und koche diese je nach größe 25-35Minutes

Wenn das Wasser kocht, kannst du die Eier nach ca. 10 Minutes heraus nehmen und abschrecken.

Selbstverständlich kannst du die Eier auch separat kochen.

3

In der Zwischenzeit pellst du die Zwiebel und würfelst diese ganz fein!
Die Salzgurken, ebenfalls in feine Würfel schneiden.
Die Fleischwurst von der Pelle befreien und in kleine Würfel schneiden.
Alles in eine Schüssel geben.

Nun, die Eier pellen und ebenfalls in kleine Würfel, bzw. klein schneiden. Ich benutze immer unseren heißgeliebten Eierschneider.
Einmal waagerecht und einmal senkrecht schneiden und fertig.
Die Eier ebenfalls in die Schüssel geben.

4

Wenn die Kartoffeln gar sind, diese sollten nicht zu weich sein, sondern "Schnittfest", unter kaltem Wasser abschrecken, noch besser ca. 10 Minutes im kaltem Wasser baden.
So, lassen sich die Kartoffeln leichter pellen!

5

Nun, füllst du die Mayonnaise zum Wurst - Ei - Gemüse Gemisch und würzt es mit Salz und Pfeffer.
Ich gebe jetzt noch ca. 3 - 4 EL Gurkenwasser hinzu und vermenge alles gut miteinander.

6

Die warmen Kartoffeln in die Wurst - Ei - Gemüse - Mayonnaise mischen schneiden und gut vermischen.
Den Kartoffelsalat gut abschmecken. Mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
Am besten schmeckt der Kartoffelsalat, wenn dieser eine Nacht im Kühlschrank durchgezogen ist!

Lass es dir gut schmecken.

Ingredients

Zutaten
Du benötigst

Directions

1

Auch wenn ich mich Ketogen ernähre, so esse ich hin- und wieder (und es ist tatsächlich eher selten) Kartoffelsalat! Was auch völlig in Ordnung ist, da ich keine großen Mengen esse! .. Ich liebe den polnischen Kartoffelsalat. Und ja, ich habe noch einen "Speziellen Kartoffelsalat" auf Deutscher Art und yummy ein Megaköstlichen Speck- Kartoffelsalat ..Klar, mit Bacon schmeckt alles besser 😉 oder ???

2

Setze die Kartoffeln mit den Eiern (auf den Kartoffeln) in einem großen Topf mit kaltem Wasser auf und koche diese je nach größe 25-35Minutes

Wenn das Wasser kocht, kannst du die Eier nach ca. 10 Minutes heraus nehmen und abschrecken.

Selbstverständlich kannst du die Eier auch separat kochen.

3

In der Zwischenzeit pellst du die Zwiebel und würfelst diese ganz fein!
Die Salzgurken, ebenfalls in feine Würfel schneiden.
Die Fleischwurst von der Pelle befreien und in kleine Würfel schneiden.
Alles in eine Schüssel geben.

Nun, die Eier pellen und ebenfalls in kleine Würfel, bzw. klein schneiden. Ich benutze immer unseren heißgeliebten Eierschneider.
Einmal waagerecht und einmal senkrecht schneiden und fertig.
Die Eier ebenfalls in die Schüssel geben.

4

Wenn die Kartoffeln gar sind, diese sollten nicht zu weich sein, sondern "Schnittfest", unter kaltem Wasser abschrecken, noch besser ca. 10 Minutes im kaltem Wasser baden.
So, lassen sich die Kartoffeln leichter pellen!

5

Nun, füllst du die Mayonnaise zum Wurst - Ei - Gemüse Gemisch und würzt es mit Salz und Pfeffer.
Ich gebe jetzt noch ca. 3 - 4 EL Gurkenwasser hinzu und vermenge alles gut miteinander.

6

Die warmen Kartoffeln in die Wurst - Ei - Gemüse - Mayonnaise mischen schneiden und gut vermischen.
Den Kartoffelsalat gut abschmecken. Mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
Am besten schmeckt der Kartoffelsalat, wenn dieser eine Nacht im Kühlschrank durchgezogen ist!

Lass es dir gut schmecken.

Polnischer Kartoffelsalat