AuthorPaleoPiratin
DifficultyBeginner

Nichts geht über Selbstgebackene Cookies, Kekse, Knabber Sapper.... Keto, LowCarb und für jeden etwas.....

Yields6 Servings
Prep Time10 minsCook Time12 minsTotal Time22 mins
Zutaten
Du benötigst
1

Ich liebe ab und an Mal Kekse zu genießen. Auch, wenn ich nicht gerade der "Nasch Typ" bin, und gekaufte Kekse nie esse, da ich diese einfach absolut nicht mag, sieht es bei meinen selbstgebackenen Keksen anders aus.

Los gehts.... 😉

Zuerst stelle bitte den Backofen an. 200 Grad Vorheizen

Lasse zuerst die Butter aus, aber achte bitte darauf, dass diese nicht zu heiß wird und schäumt! Das sollte bitte nicht passieren. Dann stelle diese Beiseite, um sie etwas abkühlen zu lassen.

2

Die Eier und den Puderxucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 2 Minutes auf hoher Stufe Rühren. Nun füge bitte, die leicht abgekühlte Butter hinzu und Rühe nochmals ca. 1 Minutes.

Jetzt füge bitte, alle (bis auf die Schokodrops) übrigen zutaten hinzu und verrühre diese zügig. Zuletzt füge bitte die Schokodrops hinzu und verrühre diese mit einem entsprechenden Löffel!

3

Nun portionierst du entweder mit einem EL den Teig oder Forms ca Walnussgroße Kugeln.
Diese legst du auf das mit Backpapier ausgelgte Backblech und drückst diese etwas platt.
Den Backofen auf 160 Grad stellen und die Cookies auf der vorletzten Halterung von unten ca. 12 Minutes backen.

Bitte beachte, dass jeder Backofen anders ist, also solltest du nach 10 Minutes nachschauen, wie die Cookies aussehen. Diese sollten nicht zu dunkel werden.

Kleiner Tipp:

Mach den druck Test, aber ACHTUNG!!! NICHT direkt auf die Schokodrops fassen, da Verbrennungsgefahr besteht.
Die Cookies sollten etwas nachgeben, dann sind sie gut!

Ingredients

Zutaten
Du benötigst

Directions

1

Ich liebe ab und an Mal Kekse zu genießen. Auch, wenn ich nicht gerade der "Nasch Typ" bin, und gekaufte Kekse nie esse, da ich diese einfach absolut nicht mag, sieht es bei meinen selbstgebackenen Keksen anders aus.

Los gehts.... 😉

Zuerst stelle bitte den Backofen an. 200 Grad Vorheizen

Lasse zuerst die Butter aus, aber achte bitte darauf, dass diese nicht zu heiß wird und schäumt! Das sollte bitte nicht passieren. Dann stelle diese Beiseite, um sie etwas abkühlen zu lassen.

2

Die Eier und den Puderxucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 2 Minutes auf hoher Stufe Rühren. Nun füge bitte, die leicht abgekühlte Butter hinzu und Rühe nochmals ca. 1 Minutes.

Jetzt füge bitte, alle (bis auf die Schokodrops) übrigen zutaten hinzu und verrühre diese zügig. Zuletzt füge bitte die Schokodrops hinzu und verrühre diese mit einem entsprechenden Löffel!

3

Nun portionierst du entweder mit einem EL den Teig oder Forms ca Walnussgroße Kugeln.
Diese legst du auf das mit Backpapier ausgelgte Backblech und drückst diese etwas platt.
Den Backofen auf 160 Grad stellen und die Cookies auf der vorletzten Halterung von unten ca. 12 Minutes backen.

Bitte beachte, dass jeder Backofen anders ist, also solltest du nach 10 Minutes nachschauen, wie die Cookies aussehen. Diese sollten nicht zu dunkel werden.

Kleiner Tipp:

Mach den druck Test, aber ACHTUNG!!! NICHT direkt auf die Schokodrops fassen, da Verbrennungsgefahr besteht.
Die Cookies sollten etwas nachgeben, dann sind sie gut!

Caramel Cookies