Geröstete Pilzpfanne

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
800g Pilze Gemischte Pilze
100g Schalotten
150ml Kokosmilch
1 Tl Salz
am besten frisch gemahlen Weißer Pfeffer nach Geschmack
1 Zehe Knoblauch kann durch 1 Tl Knoblauchpulver ersetzt werden
20ml Olivenöl
3 EL Kräuter frisch nach Wahl, oder TK

Nutritional information

37,6g
Protein
16,5g
Carbs
50,9g
Fat
721
Calories

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Geröstete Pilzpfanne

A delicious roast for one

Features:
  • Alles Esser
  • Vegetarisch

Als Hauptspeise mit - je nach Ernährungsweise - Keto Brot, Reis oder als Beilage, ein wahrer Genuss. Hier als Hauptgericht. Das passende Keto Brot Rezept, findest du hier: https://paleopiratin.de/recipe/bauernbrot/

  • 30 min
  • Serves 2
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Ich liebe die Pilz Zeit!

Die vielen köstliche verschiedenen Pilzarten. Ob vegetarisch oder mit Fisch und Fleisch, ich liebe Pilze. Ich muss jedoch gestehen, dass ich diese kleinen Köstlichkeiten am, liebsten mit einem guten Stück Speck gebraten liebe! In Polen werden Pilze z.B. mit etwas Sauerkraut vermischt, gut gewürzt als Pierogi gemacht. In Deutschland wären es ähnlich den Maultaschen!  Kurz im heißen Wasser sieden lassen und anschließend in Butter kurz gebräunt…. Ja, aber zum Thema Maultaschen, da werde ich selbstverständlich als Ketarierin, einen anderen „Teig“ benutzen!

Bookmarked By

Steps

1
Done

Egal ob gerade Pilz Zeit ist oder nicht...

Pilze kann man immer essen und ich mit absoluter Vorliebe. Ich werde hier noch einige Rezepte, mit verschiedenen Pilzen einfügen, ob nun als Hauptmahlzeit, Beilage, vom Grill und gefüllt auch vom Grill. Ich liebe es und es passt zu jeder Ernährungsform. Gerade bei Keto, Paleo und LowCarb.

Bei Pilzen (gerade bei Champignons - helle und braune) achte ich immer darauf, dass die Köpfe um den Stiel herum vollständig geschlossen sind und keine Druckstellen vorhanden sind. Ich habe in der Vergangenheit, so manches Mal sehr schlechte Erfahrungen, bei Eingepackten Pilzen gemacht. Nun, kaufe ich Pilze zum größten Teil, nur noch auf dem Wochenmarkt oder in Lebensmittelgeschäften, wo ich mir die Pilze (alle Sorten) selbst aussuchen und einpacken kann!

Ich könnte mich in Grund und Boden ärgern... grrrrr... Windows 11 hat meine Bilder, Dokumente und Downloads verschoben und die Anzeige verändert. Hilfe!
Man sieht nicht mehr, welches Bild was ist! Das hat mir jetzt gerade noch gefehlt.

Also, bitte verzeiht, Bilder werden irgendwann nach-eingefügt.
Leider, habe ich diese nicht mehr auf meinem Handy, dafür andere ;)

2
Done

Also, lasst und beginnen

Ich selbst, wasche Pilze niemals. Ich hatte es mal versucht, aber tatsächlich, haben die Pilze dann sehr viel Wasser gezogen. Ok, es ist gerade bei Pfifferlingen sehr aufwendig, aber dann gebe ich etwas mehr Geld aus (Pfifferlinge, kaufe ich dann nur wenn die Saison ist) also, kann man auch etwas mehr Geld ausgeben, den diese sind dann Oftmals bereits gesäubert! ;)

Da es etwas zeitaufwendig ist, Putzt du zuerst die Pilze und bitte komme nicht auf die Idee, die Champignons von der "Haut" zu befreien.

Wenn du die Pilze gesäubert hast, schneide sie klein. Hier kannst du deiner Phantasie freien lauf lassen lassen, wie klein du die Pilze schneiden möchtest. Ich selbst schneide die Pilze recht klein.

3
Done

Achtung, die Augen können Tränen.

Die Schalotten von der Schale befreien und sehr fein Würfeln.
So, verfährst du auch mit der Knoblauchzehe.

Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch zugeben. Achte bitte darauf, dass die Hitze nicht zu stark ist! Nimm immer den Mittelweg.
Lasse die Zwiebeln nur glasig werden und füge jetzt die Pilze hinzu.

Nun ist es Wichtig: rühren....rühren und rühren, die Hitze solltest du jetzt leicht erhöhen.

Die Pilze so lange braten, bis das Wasser verdampft ist. Sollten die Zwiebeln beginnen zu stark zu bräunen, reduziere die Hitze.
Nach ca. 15 Minuten sollten die Pilze fertig sein.
Nun ordentlich würzen, die Kokosmilch zufügen und einmal aufkochen.

Zum Schluss nochmals Abschmecken und die frischen Kräuter unterheben...

Leckerschmecker

Die Nährwertangaben, sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.

PaleoPiratin

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Mexican-style barbecued corn
next
Barbecoa Bloody Mary
previous
Mexican-style barbecued corn
next
Barbecoa Bloody Mary

Add Your Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner