Priorität Gesundheit

Was ist DIR deine Gesundheit und die deiner Familie Wert?

Welche Priorität setzt du?

Möchtest du lieber jetzt, etwas mehr Geld Ausgeben und in Zukunft keine teuren Arztbesuche/Medikamente bezahlen müssen oder lieber ……. !!!…. Wobei, wenn man ehrlich ist, und sich so einiges Gegenrechnet, stellt man fest, das es am Ende gar nicht so viel mehr Geld ist, das man dann für Gutes Essen Ausgibt!

Ich erlebe es leider, immer wieder, das sich einige Menschen bei diesem Thema, Angegriffen fühlen!
Es kommen dann Aussagen, wie z.B.: Ja, Bio, wer soll sich das Leisten können? Ich nicht, das ist mir viel zu Teuer, das kann ich mir nicht Leisten und wer weiß ob das Wirklich so gut ist!

Wie Geflügel „Artgerechte Haltung ohne Genfutter um“, Fleisch von Tieren die nur bzw Überwiegend auf der Weide gehalten werden, Eier aus der Freilandhaltung um. Nun, ich und viele andere Menschen, die Prioritäten Gesetzt haben, Wissen, das wir um keine Ausrede verlegen sind, um ja nichts Verändern zu müssen.

 

Doch, bei einem längeren Gespräch, stellt sich heraus, das es durchaus machbar wäre, sich Gesund zu Ernähren, denn, den oftmals denken die Menschen gar nicht darüber nach, wofür sie wirklich täglich, Wöchentlich und Monatlich ihr Geld Ausgeben!

  • Sei es, für die Extra Programme im Fernsehen, wie N…F, oder A…., S..y um.. ?
  • das Neuste Smartphone mit den besten Extras ?
  • das essen im Restaurant ?
  • die  Frühstücksflocken ?
  • Chips und Co ?
  • Cola und Co ?
  • der Lieferservice ?
  • Konsolenspiele ?
  • Zigaretten ?
  • die teuerste und teure Bekleidung ?
  • und mehr…

und einer der nicht Unwesentlichen Fragen: „Wie viele“ Lebensmittel, wirfst du, täglich, Wöchentlich, Monatlich weg?

Mittlerweile, ist es zu fast allen Menschen durchgedrungen (wobei viele Menschen sich dem nicht stellen) das Industriell gefertigte Lebensmittel, gesundheitsschädlich sind. Ebenso, sollte allen Bewusst sein, das Zucker, ein Suchtmittel ist, wie Alkohol und Drogen! Auch hier, weigern sich noch viele Menschen, dies so Anzunehmen, doch es ist Fakt. Jedem Menschen, der mir sagt: „Zucker ist kein Suchtmacher und nicht so Ungesund“ dem sage ich: „Mache einen Test, wenn du dich traust (.. wenn du dich traust, da viele Menschen Angst haben, sich der Realität zu stellen“) und Verzichte, ganz Bewusst, für wenigstens 30 Tage, auf Zucker und alle Lebensmittel in denen Zucker enthalten ist!

Tja, und da viele Wissen, das sie dies nicht Durchhalten werden, weil…. wie komme ich dazu, zu Fordern, sie sollten keinen Zucker mehr essen… So, ein Blödsinn, das lass ich mir doch nicht Verbieten… Angst, vor dem Ergebnis?

Versuche es doch einfach Mal, du wirst Erstaunt sein… Dazu aber mehr, in der Entsprechenden Kategorie: Zuckerfalle …

Kommen wir wieder, auf das eigentliche Thema zurück!

Früher, habe ich meinen Körper sehr großen Schaden zugefügt! Durch meine Ernährung. Leider, war keiner der Ärzte dazu in der Lage, heraus zu finden, warum ich so oft Krebs hatte, Allergien, Nervliche Probleme, Suizidversuche, Histamin Intoleranz, und mit den Jahren andere Krankheiten.

Darauf musste ich selbst kommen, na ja, beinahe selbst, denn im Jahr 2002 habe ich im Krankenhaus eine Onkologin kennengelernt, die mir sagte, ich solle meine Ernährung Durchleuchten!

Gesagt, getan…

Zuvor, war ich Überzeugt davon, das ich meine Familie und mich Gesund bekochen würde, leider war dies nur zum Teil Richtig! Der Teil, wurde auf dem Wochenmarkt Eingekauft.

Ich hatte damals auch nicht viel Geld, aber von da an, habe ich alles was mit Ernährung zu tun hat, Absolut hinterfragt (als Bodybuilderin dachte ich Vollkorn- Produkte seien TOP) nein, sind sie nicht. Ich habe geforscht, gelernt und Hinterfragt. Für mich stand fest, und war und bin da nicht alleine, alles was man uns über eine Gesunde Ernährung Beigebracht hat, ist schlichtweg FALSCH!!!!…

Vieles was die DGE empfiehlt ist Falsch, hier sitzen Menschen, die Abstimmen und dann Festlegen was gut für die Menschen ist und was nicht, na Super…

 

(Visited 15 times, 1 visits today)

PaleoPiratin

Add Your Comment

%d Bloggern gefällt das: