Matjes a la Jolanta

Ich liebe Matjes, ja ich gebe es zu, das liest du oft von mir, das ich dieses und jenes an Gerichten liebe, aber was soll ich sagen: Ich Liebe es … !!!….

Als Vorspeise für 6 bis 12 Personen

Als Hauptspeise für 2 bis 4 Personen

 

Du benötigst:

Ein Schneidebrett

ein scharfes Messer

eine Glass- oder Porzelanchüssel

Zutaten:

6 frische Doppelmatjesfilets oder 12 Matjesfilets

2 Rote Zwiebeln

500 ml Kokosnussjoghurt Natur

1 Apfel

frisch gemahlener bunter Pfeffer

etwas gutes Salz ohne Jod und Flour

Zubereitung:

Den Joghurt in die Schüssel füllen und mit Pfeffer Abschmecken (noch nicht Salzen)

Den Apfel, von dem Kerngehäuse befreien und in feine Spalten schneiden – Hier kannst du lesen, wie du ganz einfach Verhinderst das der Apfel braun wird…. TIPP

Matjes in ca 3 cm große Stücke schneiden zum Joghurt geben.

Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden, du kannst die Zwiebel auch halbieren und dann schneiden, was einfacher für dich ist und ebenfalls zum Joghurt geben.

Apfel dazu geben und alles miteinander Vermischen. Jetzt nach Wunsch Salzen und ggf. noch mit etwas mehr Pfeffer Abschmecken.

Dazu gibt es eine Variation aus „Bratkartoffeln“

1 Trackback / Pingback

  1. Köstlicher Fisch Genuss – PaleoPiratin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*