Heißes Süppchen

Einen wunderschönen Guten Morgen.. Das leben geht weiter, auch wenn unsere liebe Freundin Kerstin uns sehr fehlt. #sonnenschein am #sonntag Den #Tag #genießen.. Für #Abendessen ein #leckeres Süppchen #suppe #gekocht mit #bio #hähnchen #zitronengras #kokosmilch #gewürzen #kurkuma und weiteren #gewürzen Natürlich noch. Klein geschnitten #gemüse #love #lovepaleo #Primal #eiweiss #metabolic #typing #lowcarb lässt es euch gut gehen und genießt den #Tag wir #fahren jetzt zum #brunch Eure #paleopiratin

…das heiße Süppchen, kann man auch sehr gut vorbereiten und morgens verspeisen 😉 so handhabe ich es …lecker…

Du benötigst:

  1. einen größeren Topf (ca. 3 Liter)
  2. ein Schneidebrett
  3. ein scharfes Messer
  4. ein Sieb
  5. ein Kochlöffel
  6. eine kleine Schüssel

Zutaten:

Einen Liter Wasser

2. Hähnchen-brüste ca ins. 400 Gramm

2. Stengel frischen Zitronengras

4 größere Karotten

200 Zuckerschoten

1 Eßl. Kokosöl oder gutes Öl zum Braten

1. Knoblauchzehe

1/2 Tl. Kurkuma

1/2 Tl. Curry – Indian oder jeden anderen Curry den du magst

250 ml. Kokosmilch

1 Eßl. Gemüsebrühe (z.B. von Alnatura)

1/2 Tl. Salz

frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung:

Wasser in den Topf füllen.

Karotten waschen, die enden Abschneiden und in den Topf mit dem Wasser geben.

Hähnchenbrust waschen und ebenfalls in den Topf geben.

Das weiße von Zitronengras, leicht mit dem Fleischklopfer oder dem Griff von einem großen Messer leicht anklopfen oder mehrfach einritzen und ebenfalls in den Topf geben.

Auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

Zuckerschoten Säubern und in ca 2 cm große Stücke schneiden.

Knoblauch in feine Würfel schneiden.

Eine kleine Pfanne heiß werden lassen, das Kokosöl hinzugeben.

Nun, Kurkuma, Curry und den Knoblauch zugeben und kurz anrösten. (So können sich alle Heilenden Wirkstoffe entfalten).

Die Karotten heraus nehmen und in scheiben schneiden.

Hähnchenbrust, herausnehmen und in kleine Stücke schneiden.

Zitronengras entfernen.

Nun, 1 Kelle von der Hähnchen-brühe aus dem Topf in die Pfanne geben, damit sich alles löst und in den Topf füllen. Die Zuckerschoten zufügen wie auch die Kokosmilch und die restlichen Gewürze und Brühe. Ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.

Karotten und die klein-geschnittene Hähnchbrust zugeben und alles ggf. nochmals Abschmecken.

Lecker, köstlich und Gesund

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*